Freitag, 27. März 2015

Friday-Flowerday #12/15



Endlich habe auch ich mal ein paar Narzissen in der Vase stehen :-))




"Tete à tete" zu deutsch "Kopf an Kopf" heißt diese Sorte.
Sie wird meist als Pflanze angeboten.
Ich habe die Erde ausgewaschen und die Zwiebeln
in den Glashafen mit etwas Wasser gesetzt.




Die Wachteleier (--->klick) bekamen eine "Aufhängung" und 
baumeln nun von den Zweigen, die ich schon einmal 
hier (--->klick) gezeigt habe.





Auch die Clematissamenstände von hier (--->klick) kamen noch einmal zum 
Einsatz. Ich habe sie im Herbst mit Haarspray fixiert und dann ohne Wasser
aufbewahrt.




Ich bin mal wieder unterwegs, die Fotos habe ich am Dienstag
gemacht, mein Mann wird sich nun an den Blümchen erfreuen :-)




 Und ich freu mich wieder auf eure Blümchen !!!

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,  
     herzlich willkommen und so geht's:
          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.

           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
                   wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)



Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Bitte respektiert meine "Spielregeln", ansonsten werde ich eure Verlinkung leider wieder entfernen.




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Helga,
    das ist mal wieder eine ganz bezaubernde Zusammenstellung.
    Die getrocknete Clematis als Auffüller finde ich klasse.
    Und heute sehe ich zum ersten Mal Wachteleier zum Hängen.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So eine hübsche Idee, liebe Helga, die Zwiebeln nackig zu machen.. grins!! Viel Spaß beim Unterwegssein! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Mir fällt gerade auf, dass bei mir bisher auch nur einmal Narzissen in der Vase gestanden haben...Ich bin so mit den Tulpen beschäftigt...;-). Schön österlich sieht es nun bei dir aus! Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Ooohhh, das ist ja bezaubernd! Dachte nie, dass das geht - Narzissen inklusive Wurzel ins Wasser. Sieht suuuuper aus! Vor allem auch beneide ich dich um diese tolle Vase, liebe Helga.

    Danke fürs Sammeln und liebste Flowerfridaygrüße
    schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    Deine Narzissen-Wachtelei-Clematis Kombination ist wunderschön, Ostern lässt schon ein wenig grüßen. Wünsche Dir eine gute Heimreise.
    Judika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga,
    eine tolle Idee die Samenstände der Clematis zu trocknen, das versuche ich auch. Wundervoll sehen die Narzissen mit den Wurzeln im Wasser aus. Das gelb der Narzissen macht mir gleich gute Laune. Wie immer alles wunderbar zusammen arrangiert. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Helga,

    ich antworte heute auf schwäbisch.

    Woisch, deine Kreationen wie immer oifach saumäßig guad. Des isch a Kompliment.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. ach ja, die narzissen! im garten habe ich eine ganze menge und dann findet sicher die ein oder andere auch einmal den weg in die vase. gekauft habe ich bisher noch keine - mir ist ja das gelb immer ein wenig zu quietschig. und das sage ich mit meinem neuen rotfimmel...
    bei dir finde ich sie fabelhaft und eben besonders schön mit den zwiebeln daran. das gibt ihnen (und mir!) ein frisches gartengefühl. und ich stelle mal wieder fest, dass ich immer noch keinen glashafen habe...
    liebe grüße und viel ostervorfreude,
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee, liebe Helga!
    Die Narzissen wirken so richtig edel!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde diese kleinen besonders hübsch. Im Pariser Umland findet man noch ganze gelbe Teppiche in den Wäldern. Und nachdem meine gekauften geblüht haben, wandern sie dann in den Garten meiner Eltern. Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,
    Narzissen... keck strecken sie die Köpfchen entgegen und sagen uns, dass bald Ostern ist, oder?
    Die Idee, die Clematissamenstände mit Haarspray zu fixieren... darauf muss man erst mal kommen, tolle Idee!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Helga,
    sehr schön, Dein Mann hat sicherlich viel Freude an den Narzissen.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön! Bei mir hängen Narzissen und Wachteleier am Türkranz, in der Hoffnung, dass sie irgendwann blühen, auch ohne dauerhafte Wassergabe ;)
    Hab es schön!

    AntwortenLöschen
  14. Narzissen sind wie kleine Sonnen, nicht wahr? Wie hast du es bloß geschafft, die Wachteleier mit Aufhängern zu versehen, die Schale ist doch so zerbrechlich. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wachteleier aufzuhängen, war kein Problem. Sie haben ja schon ein Loch und in dieses habe ich vorsichtig ein kleines Stückchen Draht, an dem die Kordel befestigt war, hineingeschoben. GLG helga

      Löschen
  15. Ich liebe dieses nach Frühling leuchtenden Narzissen.
    Dein Arrangement ist wieder mal so schön. Jedesmal bin ich wieder begeistert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. deine zusammenstellung mit *jonquilles* diesmal, ist wieder grossartig - so kleine eier zu manipulieren *sans casse* ! ich finde es immer schön hier einen klick zu machen, und jetzt weiter im frühling hinein, sind die blumen sind wieder im garten und in der Natur zu finden.
    liebe grüsse
    Monique

    AntwortenLöschen
  17. ...so eine frühlingshafte Leichtigkeit, liebe Helga,
    haben deine Narzissen im Hafen...das gefällt mir besser, als das aprilige heute bei uns ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Liebe helga,
    wie schön deine Osterglocken sind.
    Bei mir gibt es heute auch welche.
    Und wie ich gesehen habe gibt es bei mehreren so kurz vor Ostern Osterglocken.
    Deine Wachteleier sind total schn.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. liebe helga, deine blumendeko ist wie immer wunderschön!!! ich mag osterglocken und narzissen auch sehr gern!!! mach dir ein schönes wochenende, ich glaube, das we lädt zum faulenzen ein, wenn es weiter regnet, kann aber nicht verkehrt sein, lach!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Helga,
    wow das sieht mal klasse aus mit den ganzen Narzissen in der Vase!! ♥ Warum nicht einfach mal mit Zwiebel?! Toll ♥
    Hab ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Beneidenswert, dein Mann! Der Anblick freut ihn sicher, es ist so schön arrangiert!
    Schönes Wochenende
    Ulla

    AntwortenLöschen
  22. Guten Abend liebe Helga,
    Wenn ich mir die Bilder so anschaue, dann glaube ich, dass die Osterglocken heute das Rennen gewonnen haben. Aber um diese Zeit, wen wundert's. Deine Idee, die Narzissen mit Zwiebel in die Vase zu setzen gefällt mir ausserordentlich gut.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  23. Das ist mal wieder so schön bei dir!
    Die Blumen, die Samenstände und ich glaube ich habe noch nie aufgehängte Wachteleier gesehen. Toll!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Helga,
    bin selbst mal wieder sooo spät mit meinem Post, aber ich schau mir die anderen Freitags-Blümchen auch immer später noch gerne an. Deine Narzissen gefallen mir so gut ... ich hab' sie mir für nächste Woche vorgenommen.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschön sehen Blumen und Co. heue wieder
    bei dir aus. Besonders in dem strahlenden Licht!
    Ich habe einem Magnolienzweig beim Aufblühen
    zuschauen dürfen und fast vergessen, meinen Post
    hier zu verlinken. Schönes Wochenende und lieber
    Gruß von
    Anne

    AntwortenLöschen
  26. Sehr shöene helga, liebe grüsse aus Belgie

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...