Freitag, 22. Januar 2016

Friday-Flowerday 04/16



Schon lange einmal wollte ich mir Hyazinthengläser kaufen
und letzten Samstag habe ich es dann endlich auch getan.
Ich habe nicht nach ihnen gesucht, sie haben mich gefunden ;-)




Schlicht und geradlinig wie es mir gefällt.

Ich mag es, den Hyazinthen beim Aufblühen zuzuschauen
und mich auf ihren Duft zu freuen :-)



Damit bis dahin wenigstens etwas Blühendes auf dem Esstisch steht,
habe ich noch ein paar Waxflowers besorgt,
die es sich in der kleinen Kugelvase gemütlich gemacht haben.
Nun ja, sie sind zugegebenermaßen auch noch etwas knospig...




Entstanden ist ein recht kühl anmutendes winterliches Stillleben,
das mit den frostigen Aussentemperaturen korrespondiert.




Bei einigen von euch sah es letzten Freitag ja schon ziemlich
"österlich" aus, ja...es gibt tatsächlich schon Narzissen...

Und heute ???

  Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die Spielregeln : 

          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.



           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)



 

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga,
    bei mir sieht es heute winterlich aus.
    Nicht so frostig, klar und schön wie bei Dir, sondern mehr nach Schnee und so.
    Die Hyazinthengläser sehen toll aus, sie haben eine schöne Form.
    Und den Duft von Hyazinten mag ich besonders. Schon eine kann einen ganzen Raum verzaubern.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga,
    wie schön, ich mag diese Hyazinthengläser aus sehr, mich erinnert das immer an früher, da haben wir im Kindergarten gespannt jeden Tag unter das Papiermätzchen geschaut, dass man über die Zwiebel gesteckt hatte, wie weit sie schon sind und es war immer ein Aha-Erlebnis, als sie anfing zu sprießen :-)
    Wunderschön! Ich habe mich nach dem Debakel von vergangener Woche noch mal an der Amaryllis versucht, diesmal mit Stiel ;-)
    Liebe Grüße zu Dir,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    endlich bin ich auch wieder einmal dabei!
    Deine Hyazinthen finde ich wunderbar, es ist so toll, wenn man die Wurzeln beim Wachsen beobachten kann! Den Duft der Blüten mag ich allerdings gar nicht, er verursacht bei mir ganz fiese Kopfschmerzen....aber ich habe auch welche stehen, sie sind einfach zu schön!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Wieder eine sehr schöne Komposition, liebe Helga. Vielleicht sollte ich meine Hyazinthengläser auch mal wieder aus dem Schrank holen...Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Helga,
    sehr schöne Kombi, gefällt mir sehr gut. Hyazinthengläser habe ich nicht, aber ich möchte welche kaufen und finde nix. Eine Idee hätte ich auch mit Zierquitten nur wo bekomme ich Zierquitten?

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. das sieht wieder ganz wunderhübsch aus! auch die fotos sind sooo schön davon! ich habe keine hyazinthengläser, aber ich brauche sie auch nicht, weil ich LEIDER in der wohnung den duft der schönen pflanzen überhaupt nicht vertrage. aber wenn der frost vorbei ist, stell ich mir immer welche auf den gartentisch.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Helga,
    wie gern ich Deine hellen , lichtdurchflutenden Bilder mag. Die Formen der Hyazinthengläser gefallen mir, ich habe auch welche, geschenkte aus den "achzigern". Der Duft ist einfach bezaubernd. Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    na so was, Amaryllis-Gläser kannte ich bis dato noch gar nicht, die sehen ja witzig aus.
    Ich hätte mich gar nicht getraut, Hyazinthen zu zeigen, von wegen Blumenzwiebel noch dran. Aber ich glaube, dann verlinke ich die am Wochenende doch ;o)
    Ich geh mich jetzt an den andren Blümchen erfreuen und Arbeiten,
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Arangement! Mit Hyazinthengläsern liebäugle ich auch schon seit mehrern Jahren. Deine finde ich wunderbar, mir gefällt das Klare Design! Da Hyazinthen gerne umkippen, stehen sie bei mir immer in einer hohen Vase. (Bis ich die passenden Gläser gefunden habe)
    Hab ein schönes Wochenende! Ich hoffe ich komme wieder mehr zum bloggen, wenn mein Projekt endlich abgabereif ist, derzeit arbeite ich nur und die Tage fliegen so dahin.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helga,
    die Gläser sind einfach wunderschön!
    Hast du die Wurzeln ausgewaschen?
    Das sieht so schön sauber aus.
    Ich glaub ich bin heut schon wieder
    am Thema vorbei mit meinen Sommerrosen.
    Aber beim Bilder sortieren hat der Strauß
    mich so angelacht und meine fast verblüten
    Osterglocken machen einfach nichts mehr her ;-)
    Frische Blumen gibts heut noch nicht.
    Ich muss hier erst mal klar Schiff machen,
    nach dem Renovierungsstress :-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, liebe Helga,
      hab ich mir doch fast gedacht.
      Aber nächstes Mal gibt es frische Blumen :-)
      Die Wohnung ist auch wieder schön und alle
      Renovierungsarbeiten beendet - da kann
      man auch wieder Blumen hinstellen :-)
      Liebe Grüße Urte

      Löschen
    2. Ja, liebe Urte, ich habe die Zwiebeln ausgewaschen. Das ist eine ganz schöne Schweinerei. Mein Tipp: lass die Erde erst mal gut austrocknen, dann geht es viel einfacher, dann kannst du das Gröbste erst mal abschütteln. Ich hatte leider keine Zeit, um sie trocknen zu lassen, ich wusste ja nicht, dass die Hyazinthengläser mich finden ;-) GlG helga

      Löschen
  11. Wie schön! Ich habe dieses Jahr auch ein paar Zwiebelblumen gekauft und sie in großen Glasvasen angerichtet. Ich mags so schlicht und gradlinig.
    Ich schau jetzt Freitags öfter bei dir vorbei um mich an den schönen Blumen zu erfreuen.

    AntwortenLöschen
  12. Einen "Armvoll" Pariser Primeln speziell für Dich ;-)
    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  13. Die Hyazinthengläser sind wirklich schön und wenn sie einen auch noch selbst finden, nenne ich das mal perfekt.
    Schön ist dein Arranagement. Wachsblumen hatte ich schon ewig nicht mehr...
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Helga,
    du erinnerst mich da an was - ich hab' auch noch Hyazinthenvasen im Keller! Aber nicht so schicke wie deine. Die Wachsblümchen mag ich sehr gern, sie sind so ... zierlich, hübsch.
    Ich wünsch dir einen schönen Freitag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Den Pflanzen beim wachsen zusehen...
    Da bin ich zu ungeduldig. Deine Blumen passen auf jeden Fall heute zu dem Wetter da draußen.
    Ich brauchte da heute ein bisschen mehr Farbe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Helga,
    deine Freitagsblumen sind heute mal wieder traumschön. Ich mag deine glasklaren Bilder und den schönen Hintergrund so sehr! Schön winterlich!
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Helga, das kann ich nachvollziehen, dass es Freude macht, den Hyazinthen beim Wachsen zuzuschauen. Ich habe letzte Woche auch meine Gläser aus dem Kellerverlies befreit, denn früher habe ich regelmäßig Hyazinthen getrieben.
    Heute bin ich übrigens zum 150. Mal dabei.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Helga,
    das Wurzelgeflecht der Hyazinthen ist faszinierend und die kleinen Wachsblumen lieblich. Ich mag Deine schönen klaren Vasen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  19. Die Vasen sind sehr schön. Ich denke, die Vasen haben die richtige Wahl getroffen ;). Bei Dir haben sie ein sehr schönes Zuhause gefunden.
    Jetzt sitze ich hier und denke, dass mir solche Vasen auch gefallen könnten, Hyazinthen im Topf habe ich schon.
    Liebe Helga, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  20. Was für wunderschöne, winterlich angehauchte Fotos liebe Helga und die Hyzinthengläser sind bezaubernd. Meine alten Gläser verstauben irgendwo im Gartenhaus.
    Fröhliche Grüße
    Maiga

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Helga,
    ich kenne dieses Projekt schon lange via Birgitt und habe mich heute spontan mal zum Mitmachen entschieden. Deine Projektbedingungen habe ich allerdings vorher nicht wirklich gelesen *schäm*, deshalb sieht man von der Vase nicht viel und ein Makro ist auch dabei. Sollte ich weiterhin mitmachen - während der Wintermonate durchaus denkbar - werde ich versuchen die Regeln besser einzuhalten.
    Deine Fotos von den Hyazinthengläsern sind ganz zauberhaft. Sowas hatte ich selbst noch nie.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    ♥-liche Grüße
    Elke
    ___________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich schauen Deine Hyazinthenzwiebeln in dem Glas aus, Helga. Bei unserer Dachbodenaufräumaktion habe ich noch ein altes Hyazinthen-Glas gefunden. Wie gut, dass ich es noch nicht entsorgt habe.. Du machst mir Lust darauf ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. ...winterliches Stillleben, liebe Helga,
    mit Frühlingserwachen, so schön passend in diese Zeit...die Gläser gefallen mir auch gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  24. ...winterliches Stillleben, liebe Helga,
    mit Frühlingserwachen, so schön passend in diese Zeit...die Gläser gefallen mir auch gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  25. Wnderschön liebe Helga, ich liebe ja die Wachsflowers so sehr.... sind immer wieder schön! ♥
    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,

    ich bin heute das erste Mal bei dir dabei. Still mitgelesen habe ich schon lange.

    Hyazinthen im Glas sieht man heute kaum noch. Umso schöner, dass du diese Erinnerung bei mir geweckt hast.

    Deine Bilder sind sehr schön.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön! Ich beneide eure Dekorative Ader. Sowas besitze ich leider nicht :D Jetzt stehen bei uns noch drei Christsterne, aber sonst haben wir praktisch nie Blumen im Haus stehen, nur in unserem Garten blüht es immer viel!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  28. Die reduzierte Farbe gefällt mir heute bei dir besonders gut. Es passt so schön zum Januar. Leider ist meine Familie nicht sehr begeistert vom Hyazinthenduft, deshalb greife ich eher zu den kleinen Schwestern. An die Wachsblumen muss ich nächstens unbedingt auch mal denken. Die mag ich nämlich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schön, Deine Hyazinthen im Glas. Ich finde dieses Wurzelwerk fazinierend, zu schön um es unter Blumenerde zu verstecken.
    Wünsche Dir ein schönes Wochende,liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  30. Mal wieder so ein schönes Winterensemble ... und zum wiederholten Mal bewundere ich deine wunderbar klaren Glasvasen ... ich hab' gelegentlich Probleme damit und auch schon welche deswegen ausrangiert.
    Eine gute Woche, Christa

    AntwortenLöschen
  31. Hallo meine Liebe,

    das sieht ja wunderbar aus bei dir!

    Ich finde, die Hyazinthen-Wurzeln haben fast etwas kunstwerkartiges.

    Nein, bei mir ist es kein bisschen österlich, im Gegenteil! Ich habe Lenzrosen aus dem Garten gerettet und ihnen ein eisiges Umfeld gebastelt. Kannst ja mal gucken :-)

    Herzlich
    Xenia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    für mich steht fest: Ich besorge mir auch so wunderschöne Hyazinthengläser. Wunderbar.
    LG und ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Helga, ich mußte schmunzeln, als ich sah, dass eine Hyazinthe zwei Triebe bekommen wird. Ich achte beim Kauf immer darauf. Die Gläser gefallen mir sehr. Die sind ja deutlich höher als normalerweise, hätten mir auch gefallen. Ich mag alle Deine Glasvasen. Wir haben hier sehr kalkhaltiges Wasser. Mich ärgern dann immer die Kalkränder. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  34. ich liebe hyazinthen in diesen vasen. es wirkt so leicht und filigran. bin gespannt welche farbe sie haben, wenn sie aufblühen.
    wünsche dir ein entspanntes we
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Helga,
    endlich habe ich es noch einmal zu Dir geschafft! Wunderschöne Bilder hast Du uns mitgebracht.
    Hab ein tolles Wochenende.
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Helga,
    meine Blumen habe ich heute in ein DIY-Projekt
    verpackt. Vielleicht gefallen die Blumen und das,
    was ich an meine Wand gezimmert habe. Da ich
    einen Verweis auf meinen Shop angegeben habe,
    weiß ich nicht, ob das ok ist. Sonst musst du meinen
    Beitrag bitte löschen!
    Schönes Wochenende und viel Spaß mit deinen
    wunderschönen Blumen in den tollen Gläsern! Deine
    Fotos sind wieder einmal ein Traum!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  37. eine *eis-schneelandschaft* mit weissen blumen ! sehr schön *

    AntwortenLöschen
  38. danke für den Tip!!! ; )) und wie immer ist die Blümchenauswahl grandios!!!

    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Helga,
    die Hyazinthengläser sehen wunderschön aus. Ich habe zwar auch Gläser, aber bei Hyazinthen im Topf hängt dann immer noch soviel Erde an den Wurzeln, wahrscheinlich müsste ich länger vorausplanen und welche setzen. Die Kugelvase gefällt mir auch sehr gut- genau so eine suche ich auch noch. Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Helga,

    und wieder habe ich etwas bei dir gelernt:
    Hyazinthen-Gläser...
    Ich wusste nicht, dass es sowas gibt ;)
    Aber die mag ich sehr!
    mal schauen, ob die mich auch irgendwann finden :)

    Liebe, verspätete Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  41. ....letzte Woche schon bewundert und heute auch beschrieben:
    dein kühl und klar anmutendes Stilleben ist wundervoll.
    :O)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...